Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Miami - Anreise mit dem Pkw/Bus

Über Miami Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Anreise mit dem Pkw/Bus

Pannenhilfe

American Automobile Association — AAA (Tel: (305) 66 16 13 1 oder (800) 222 13 33 (in den USA)).

Anfahrt

Die wichtigste Schnellstraße von Norden nach Süden ist die I-95, die von Palm Beach und Fort Lauderdale nach Miami führt, dort durch Downtown verläuft und in die US-1 (auch South Dixie Highway genannt) übergeht, die weiter Richtung Süden nach Key West führt. Eine weitere gebührenpflichtige Schnellstraße, der Florida Turnpike, verläuft von Orlando und Zentralflorida Richtung Süden zum Golden Glades Interchange im nördlichen Teil von Miami. Die wichtigste Schnellstraße von Osten nach Westen nach Downtown Miami ist die State Road 836 (Dolphin Expressway), die den Florida Turnpike im Westen mit der I-95 und Miami Beach (über die I-395) im Osten verbindet.

Aktueller Hinweis

In Amerika fährt man auf der rechten Straßenseite. Bei einer roten Ampel darf nach kurzem Anhalten rechts abgebogen werden (außer wenn anders angezeigt). Die Geschwindigkeitsbegrenzung in geschlossenen Ortschaften liegt zwischen 24-72 km/h (15-45 Meilen/h), auf den meisten Schnellstraßen bei 88 km/h (55 Meilen/h). Die Strafgebühren für zu schnelles Fahren und Fahren unter Alkoholeinfluss — die legale Promillegrenze liegt bei 0,8 — sind hoch. Für sämtliche Insassen besteht die Sicherheitsgurtpflicht; Kinder unter fünf Jahren müssen in einem Kindersitz Platz nehmen. Autofahrer müssen mindestens 16 Jahre alt und im Besitz eines gültigen Führerscheins sein. In Florida werden gültige amerikanische und ausländische sowie internationale Führerscheine anerkannt. Besucher, die in den USA Autofahren möchten, sollten eine Reiseversicherung mit Unfallversicherung abschließen.

Das Straßensystem ist unkompliziert und besteht aus Interstates (Schnellstraßen, die sich über mehrere Bundesstaaten erstrecken), gebührenpflichtigen Autobahnen, Landstraßen, die durch den gesamten Bundesstaat führen, und anderen Fernstraßen. Jede Straße ist mit einer Nummer gekennzeichnet. Generell gilt in den USA, dass Highways (Autobahnen) und Interstates von Norden nach Süden durchgängig mit ungeraden Nummern gekennzeichnet sind, von Osten nach Westen mit geraden Nummern.

Auskünfte erteilt die American Automobile Association — AAA (Tel: (305) 66 16 13 1 oder (800) 222 13 33 (in den USA)), die auch Mitgliedern von ausländischen Automobilclubs, mit denen gegenseitige Vereinbarungen bestehen, weiterhilft.

Fahrzeiten

Von Fort Lauderdale: 1 Std.; von Palm Beach: 2 Std.; von Key West: 3 Std. 30; von Orlando: 5 Std.

Reisebusverbindungen

Greyhound (Tel: (800) 231 22 22. Internet: www.greyhound.com ) hat drei Busbahnhöfe in Miami, in Flughafen-Nähe, 4111 Northwest 27th Street (Tel: (305) 871 18 10), nahe Bayside, 36 NE Tenth Street (Tel: (305) 374 61 60), und in Nord-Miami, 16000 Northwest Seventh Avenue (Tel: (305) 688 72 77). Die Einrichtungen an diesen Busbahnhöfen reichen von sehr einfach bis nicht vorhanden. Greyhound betreibt Direktverbindungen nach Fort Lauderdale, Orlando und Key West sowie zu weiter entfernten Destinationen wie New Orleans, Washington DC und New York.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda